LOADING

Changemanagement

Changemanagement

 

(Druck-Ansicht)

Ausgangslage – Ihr Nutzen

Der Anpassungsdruck und die Veränderungsgeschwindigkeit in den Unternehmen steigen. Durch dieses Seminar bekommen Sie einen Überblick über den Stand der aktuellen Diskussion in einschlägigen Fachkreisen. Sie lernen Changemanagement als ein nützliches Instrumentarium kennen, das ungeahnte Potenziale in den Unternehmen und Organisationen bearbeitbar und damit erschließbar macht. Letztlich ist dieses Seminar ein entscheidender Schritt dahin, aus einer reaktiven Haltung in eine aktiv gestaltende Position zu kommen.

Zielsetzung des Seminars

Der Begriff Changemanagement ist zunächst einer von vielen Anglizismen, die als Schlagworte durch die einschlägige Presse geistern und eher verwirren als Nutzen stiften. Das Seminar hat zum Ziel, hinsichtlich Begriff und Inhalt Klarheit zu schaffen. Die Teilnehmer lernen neue Konzepte, Ansätze und Methoden kennen, die den Unternehmen und Organisationen helfen werden, notwendige Anpassungen schneller umzusetzen. Anhand von praktischen Beispielen werden Gesetzmäßigkeiten in Veränderungsprozessen aufgezeigt, die es den Teilnehmern erlauben, wesentlich sicherer mit hauseigenen Veränderungsprojekten umzugehen.

Inhalte / Kernfragen

Situationen und Erfahrungen der Teilnehmer

Grundlagen des Changemanagements (Begriffsklärung, Definitionen, Abgrenzungen, etc.)

Unterschiedliche Strategien – Arten von Change-Prozessen

Wind of Change – Auf die Unternehmenskultur kommt es an

Führung im Veränderungsprozess

Auch das Change-Projekt ist ein Projekt

Methoden und Instrumente – Nützliche Helfer in stürmischer Zeit

Kritische Erfolgsfaktoren, beliebte Fettnäpfchen (Motto: Wenn ich das früher gewusst hätte…)

Umfeld und Randbedingungen

Durchsprache von aktuellen Fallbeispielen

Zielgruppe: obere Führungskräfte, Führungskräfte aller Ebenen – dies dient auch dem gegenseitigen Verständnis; Führungskräfte und Mitarbeiter aus besonders häufig mit Veränderungsprojekten betrauten Bereichen (Personalbereich, PE, OE, etc.), Projektleiter und andere am Thema Interessierte.

Seminardauer: 3 Tage Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Termine: 16. – 18. April 2018 (Nord);   29. – 31. Mai 2018 (Ost);   11. – 13.  Sept. 2018 (West);    27. – 29. Nov. 2018 (Süd)

Trainer: Dipl.-Psych. Volker Müller, Dipl.-Kaufmann Jochen Löffler, Beate Grams oder N. N.

Seminarpreis: 1.550,- €

Anmeldung: Schriftliche, formlose Anmeldung per Fax oder Email erbeten. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die geltenden Teilnahmebedingungen (AGB).